Über diese Seite

NOCH IM TESTSTATUS !!!! 

Alles rund um Fahrradrowdies, Pedalproleten, Kampfradler, Radlrambos und Fahrradnazis und sonst alle mit diagnostizierter ACD (Antisocial Cyclist Disorder).

Frei nach Tucholsky: Der Begriff „Radfahrer(-mentalität)“ wird auch im übertragenen Sinne, als Kritik ausdrückende Metapher für opportunistisches Verhalten im Leben verwendet: Nach oben buckeln und nach unten treten. So möglicherweise zuerst verwendet von Kurt Tucholsky: „… der untertänig und respektvoll nach oben himmelt und niederträchtig und geschwollen nach unten tritt“ (Quelle: wikipedia, Stand 18.2.2012)

Ein Sammelbecken für alle Arten von Beiträgen, Links, Infos und Artikeln zum immer häufiger zu beobachtenden groben Fehlverhalten durch „Fahrradrowdies, Pedalproleten, Kampfradler, Radlrambos, Verkehrsregellegastheniker, Pedal-Hooligans, Radautisten, Drahtesel-Esel, Kamikazeradler und Fahrradnazis“ (und wie auch immer die beliebten Bezeichnungen für diesen Teil der Bevölkerung inzwischen sind) und dessen Begleiterscheinungen. Geographisch ist das ganze nicht eingegrenzt – ein Fokus auf A,CH, D ergibt sich wohl automatisch, internationale Einflüsse sind natürlich jederzeit willkommen. Die Motivation ergibt sich bei jedem 2. zu Fuss erledigtem Einkauf oder Spaziergang in einer deutschen Stadt, der kommende Frühling wird sicher noch schlimmer als letztes Jahr.

Es soll wohlgemerkt nicht das Fahrrad als reines Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit, als gesundes Sportgerät oder als entspanntes Freizeitvehikel diskutiert oder in Frage gestellt werden. Vielmehr soll hier eine Erkenntnis gewonnen werden, woher das spezielle Verhalten und die Einstellung der Halter, Nutzer und Fanatiker kommt, ob es gar ein Spiegelbild der Gesellschaft an sich ist, und wie man dem Phänomen im Allgemeinen und auch dem Einzeltäter im Speziellen auf die Pelle rücken kann (Stichwort: sinnvolle legale und moralisch vertretbare Gegenmaßnahmen…). Auch die Frage nach der Aufsicht und den Ordnungsbehörden wäre mal von Interesse.

Mit Verhalten ist sowohl das verkehrstechnische Fehlverhalten mit Rücksichtslosigkeit und Gefährdung anderer, aber auch der meist gekoppelte reflexartige extrem aggressive Widerhall auch bei nur leichten Beschwerden und Hinweisen auf das Fehlverhalten gemeint. Warum glauben vermeintlich so viele Radfahrer, sich nicht an die Regeln halten zu müssen und alles und jeden grob beleidigen zu dürfen ? Liegt es an der Selbstwahrnehmung voller ökologischem Gutmenschentum oder liegt es an dem Stress, der Hetze, den konditionellen Schwächen die einfach den Hormonspiegel durcheinander bringen ? Oder ist es einfach die defensiv-aggressive Grundhaltung aus der Angst vor Autos und Lkws heraus und dem gepeinigten Selbstbild dank teilweise schlechter Radler-Infrastruktur in den Städten ?

 Gesucht:

– Leute, die Erfahrungsberichte, Sichtweisen und sonstige passende Beiträge aus Ihrem Alltag beisteuern wollen – Fotos und Videos mit passendem Inhalt oder gar Steckbriefe mit Angabe der Belohnung werden toleriert

– Leute, die aus Radlersicht diese Verhaltensauffälligkeit zurechtrücken wollen und erklären können (so lange sie aktuelle gesetzliche Regelungen zumindest oberflächlich kennen und die unten genannten „gesperrten Themen“ nicht anschneiden)

– Soziologen, Psychologen, Ethnologen, Pädagogen, Kriminologen, Verhaltensforscher und Juristen, die den fundierten Teil und die (halb-) wissenschaftliche Sicht darstellen – aber bitte keine Demagogen aus der Politik.

Themen und Beiträge, die hier komplett unerwünscht sind:

– gängige Sünden und Fehler von fahrenden und parkenden Autofahrern, Lkw-Fahrern, Schiffskapitänen und Bundespräsidenten – interessiert hier nicht

– Alle Arten von Verallgemeinerungen, undifferenziertem Schubladendenken und Polemik unter Verwendung von bestimmten Artikeln oder „alle“ (a la „die Fussgänger“, alle Autofahrer, die Radfahrer) – auch subjektive Aussagen können mit „viele Radfahrer“, „ich beobachte häufig“ oder „neulich hat ein Radfahrer….“ etc. präzisiert und somit „ent-schubladet“ werden 😉

– kleine Sünden, die niemanden etwas ausmachen (sollten) – ein Radfahrer, der irgendeine Regel bricht, ohne dass jemand zu Schaden kommt, gefährdet wird oder unmittelbar in seiner Freiheit eingeschränkt wird, sollen hier mal unerwähnt bleiben, auch wenn eine „zero tolerance“ Politik durchaus etwas charmantes hat.

– Diskussionen über das bessere Verkehrsmittel, Klimaziele, SUVs, Tempolimits, Umweltfreundlichkeit, CO2 Ausstoß, Kalorienverbrauch, das Gesundheitssystem und die Rinderzucht – alles wichtige Themen, die gerne zur Rechtfertigung für alles herangezogen werden und vom eigentlichen Thema ablenken sollen, aber eben nicht hier

– Probleme bei schlecht oder nicht geräumten Radwegen im Winter, die Kultur der Fixies, bunte Radlerhosen-Mode, Eigenblutdoping sowie die letzten Radfahrer-Helmpflichtvorschläge von irgendwelchen Politikern – nur schützenswerte Dinge sollen diskutiert werden
Ansonsten freuen wir uns über rege Beteiligung und viele (gültige) Kommentare, Likes, Shares und Retweets.

Herzliche Grüße und viel Spass mit „safer Verkehr“

Eure Kampfradler Watcher

– Kurt Tucholsky – Schöpfer der Radfahrer-Mentalität

– John Dalton – Schutzgott der Rot-Grün-Blinden

PS1: Die Seite und deren Ersteller haben personell nichts mit der bekannten Plakataktion gemein, auch wenn gewisse Sympathien und starke Bewunderung für das Design nicht zu leugnen sind. Sollte das verwendete Profilbild leichtes Unbehagen beim kreativen Schöpfer verursachen, verwenden wir gerne ein anderes Bild, das im öffentlichen Raum aufgenommen wurde (…) .

PS2: Weder Fuss e.V., noch ADAC, noch ADFC sind hier irgendwie relevant oder selig machend, da diese Organisationen nie das „big picture“ und wirklich wichtigen Punkte objektiv ansprechen (auch wenn einige der Forderungen aller drei Verbände durchaus Sinn machen)

Advertisements

2 Gedanken zu „Über diese Seite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s