Kampfradler des Monats März 2013

Der Preis „Kampfradler des Monats“ für den Monat März geht nach Heilbronn

Die Umstellung von der heimeligen Wohnungstür zum rasantem Fahrzeugverkehr ging in Heilbronn besonders schnell – für das Unfallopfer leider zu schnell. Die letzte Stufe der Treppe war noch sicher, der erste Schritt auf dem Gehweg war dann schon einer zuviel. Der augenscheinlich erwachsene gehwegradelnde Kampfradler erfasste die Frau und diese verletzte sich an Kopf und Bein. Zwar erkundigte sich der Radfahrer noch nach dem Befinden, aber der Fluchtinstinkt übertraf das Gefühl von Verantwortung (und theoretisch von Schuld) ganz schnell, als der Rettungsdienst eintraf.

Ein Jurymitglied: „Ein Klassiker unter den Kampfradler-Gewohnheiten, der zum Saisonbeginn exemplarisch einen würdigen Preisträger darstellt. Man fragt sich, warum der Radler nicht auswich und nicht abbremste wenn er schon sieht, dass da jemand die Treppe runterkommt. Die wohl nicht ganz erstgemeinte Schweizer Idee der Nummernleibchen hat eben doch einen gewissen Charme, da zumindest die juristische Aufarbeitung leichter fallen würde und – und das ist eigentlich der Hauptaspekt – auch zu einem gewissenhafteren Verhalten führen würde. Wer für nichts verantwortlich ist, den kümmern negative Ergebnisse für andere auch nicht und verhält sich entsprechend“.

Quelle/Originalbericht der Heilbronner Stimme:
http://www.stimme.de/polizei/heilbronn/Fussgaengerin-von-Radfahrer-angefahren;art1491,2763745

Kleiner Schwenk zu Schweizer Nummern-Leibchen:
www.openpr.de/news/708874/Sichtbare-Nummern-Leibchen-fuer-alle-Fahrradfahrer-ab-1-April-2013.html

Advertisements

Das Wort zum Ostermontag… Ja, es stimmt…Wir und unsere Sponsoren !

Ja, es ist wahr….wir sind von der Auto-, Lkw-, Motorrad-, Bus-, Traktoren- und Laubbläser-Industrie gesponsort und entsinnen in dunklen Kammern direkt neben einer Motorenfabrik mit eigenem Atomreaktor und Riesenparkhaus wirre Strategien, wie wir die enormen Sponsoren-Millionen möglichst sinnvoll in Personal, Plakat-Kampagnen, Internetserver, robustere Gehstöcke und vollautomatische Kampfradlerwarngeräte investieren können.

Zu nennen sind da APRILla, BMW, Citroen, Dodge, EvoBus, Ferrari, Goggo-Roller, Honda, Isuzu, Jaguar, Kawasaki, Lada, Mercedes-Benz, Nissan, Opel, Porsche, Quattro, Renault, Saab, Toyota, Ural, Volkswagen, Wartburg, Xiali, Yamaha, Zündapp….und viele mehr…*)

Aprilscherze lehnen wir natürlich genauso ab, wie Gehwegradler und sonstige verbissenen kampforientierte Personen, die ein Fahrrad benutzen…Nach einigem gelesenen Unsinn in der letzten Zeit, müssen wir heute aber mal eine Ausnahme machen, bevor wir noch einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft machen.

Frohe Ostern, und schöne schneefreie April-Tage !
Gehts Sport machen, dann gibts mehr Sinn für die Realitäten des Lebens !

Die Kampfradler Watcher

*)
PS1: Achtung, dies ist ein satirischer Beitrag, der logischerweise keine Markenrechte verletzen kann.  Die vollständige Liste mit allen Marken und Herstellern ist unter http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Motorradherstellern
und http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Automobilmarken einzusehen.